Dance, Dance, Dance / Mowgli

Jubiläums-Tanzaufführung in zwei Teilen

Im ersten Teil sehen Sie unter dem Titel „Dance, Dance, Dance...“ eine Reise durch verschiedene Tanzstile: vom Ballett über Modern- und Jazzdance sowie Tanzfolklore bis zum Stepptanz. Der zweite Teil steht unter der Überschrift „Mowgli“ (nach Rudyard Kiplings „Das Dschungelbuch“). Wer kennt sie nicht: den kleinen Mowgli, den tapsigen Bären Baloo, den anmutigen Panther Bagheera, die hypnotisierende Schlange Kaa, den gefährlichen Tiger Shir Khan und die frechen Affen, die sich an keine Regeln halten können? Seit Jahrzehnten sind Alt und Jung von Kiplings liebenswerten Dschungelfiguren und ihren aufregenden Abenteuern begeistert. In einer farbenprächtigen Inszenierung von Svetlana Khinganskaia und Vladimir Khinganskiy stecken einige Motive der Geschichte von Mowgli, dem Menschenjungen, der von Wölfen im Dschungel liebevoll aufgezogen wird und sich schließlich zwischen der Welt der Menschen und der der Tiere entscheiden muss.

Choreografie: Svetlana Khinganskaia, Vladimir Khinganskiy