Stadt der Frauen: Who run the World

GOSPEL OF MARY / APOCALYPSE OF LILITH

Die moldawische Autorin und Regisseurin Nicoleta Esinencu und ihre Stuttgarter Kollegin Marie Bues werfen aus der Sicht zentraler Frauengestalten einen neuen Blick auf das kulturelle Erbe, die Gegenwart und in die apokalyptische Zukunft. "Who Run The World" wird im Rahmen von Stadt der Frauen* an der WLB Esslingen uraufgeführt.
Eine Veranstaltung des Kulturamts Esslingen in Kooperation mit dem Theater Rampe (Stuttgart). Eine Koproduktion des Theater Rampe und dem Teatru Spalatorie (Chisinau/Moldawien).

Regie: Nicoleta Esinencu & Marie Bues / Bühne & Kostüme: Maike Storf / Musik: Kira Semonov
Mit: Niko Eleftheriadis, Kira Semonov, Doriana Talmazan, Sivan Ben Yishai und dem Chor Liederlust Mettingen