Woyzeck

Georg Büchner
Songs und Liedtexte von Tom Waits, und Kathleen Brennan, Konzept von Robert Wilson

Woyzeck
Auf eindringliche, intensive Weise erzählt die Musiktheaterversion mit der Musik von Tom Waits Büchners düstere Geschichte des Soldaten Franz Woyzeck und seiner Geliebten Marie, denen das Leben kein glückliches Ende zugedacht hat. Von seinem Hauptmann getriezt, vom Doctor für Experimente missbraucht, für Franz Woyzeck gibt es nur in der Liebe einen Silberstreif am Horizont. Bis der schöne, starke Tambourmajor in der Stadt auftaucht … Wahnsinn, Verzweiflung, Liebe und Mord – die großen Gefühle werden durch die Musik auf kongeniale Weise gespiegelt und erzeugen einen Sog, dem man sich nicht entziehen kann.

Marcel Keller wird die beliebte Inszenierung aus der Spielzeit 2014/15 noch einmal auf die Bühne bringen – allerdings mit einem neuen Bühnenbild.