Das Ensemble der WLB

Annette-Dorothea Weber

arbeitete zunächst vier Jahr lang als Gärtnerin und ging nach einem Studium der Landschafts- und Freiraumplanung nach Berlin an die Fakultät Darstellende Kunst der UdK Berlin, wo sie den Studiengang Spiel und Theaterpädagogik absolvierte. Von 1998 bis 2002 war sie am Schnawwl, dem Kinder- und Jugendtheater am Nationaltheater Mannheim, als Dramaturgin und Regieassistentin engagiert. Seit 2002 arbeitet Annette Weber als freie Regisseurin. Inszenierungen entstanden dort ebenso wie u. a. in Darmstadt und Mannheim. Außerdem leitete sie zahlreiche Theaterworkshops, nahm verschiedene Lehraufträge in Ludwigshafen und Heidelberg an und arbeitet bei diversen Kunstprojekten mit. Sie ist künstlerische Leiterin des COMMUNITY artCENTERS in Mannheim. An der WLB inszenierte Annette Dorothea Weber „Das kleine wilde Tier“, "Kalle Blomquist, Meisterdetektiv", das Jugendstück "Bomben in der Suppe", die "Musik-Geschichten", deren Autorin sie auch ist sowie "Agnes" nach dem Roman von Peter Stamm.

Wirkt mit in
Agnes
Zurück