Das Ensemble der WLB

Franz Dittrich

wurde 1982 geboren. Er studierte Bildhauerei und Bühnenbild an HfG Offenbach und schließlich Bildhauerei und Bühnenraum an der HfBK Hamburg bei Pia Stadtbäumer und Raimund Bauer. Während des Studiums wurde er durch Stipendien des Freundeskreises der HfBK, der Theodor Pfilzl Stiftung, der Johannes Mosbach Stiftung und der Studienstiftung des Deutschen Volkes gefördert. Neben zahlreichen Ausstellungsbeteiligungen realisierte er noch als Student Bühnenbilder u.a. an den Staatstheatern in Darmstadt und Wiesbaden, dem Schauspielhaus in Kiel und dem Theater Vorpommern. Seit der Spielzeit 2013/14 ist Franz Dittrich Bühnenbildassistent am Deutschen SchauSpielHaus Hamburg. Hier arbeitet er u.a. regelmäßig mit der Intendantin Karin Beier und ihrem Bühnenbildner Johannes Schütz zusammen und entwarf zuletzt die Bühnen für die Inszenierungen „The Who And The What“, „Passionsspiele“ und „Jed Martin – Die Karte ist interessanter als das Gebiet“. Zudem ist Franz Dittrich enger Mitarbeiter des Regisseurs und Bühnenbildners Ulrich Rasche.Mit Konstanze Kappenstein arbeitete er u.a. für ihre Inszenierungen „Käthe Hermann“ und „Ente, Tod und Tulpe“ zusammen.


 

Wirkt mit in
Der Mondscheindrache
Zurück