Das Ensemble der WLB

Judith Philipp

studierte an der Universität der Künste Berlin Bühnen- und Kostümbild und arbeitete als Assistentin an der Komischen Oper Berlin, der Vlaamse Opera Antwerpen und dem Nationaltheater Mannheim. Seit ihrem Abschluss 2007 ist Judith Philipp als freie Bühnen- und Kostümbildnerin unter anderem am Luzerner Theater, am Schauspiel Bonn und am Theater Basel tätig. Außerdem entstanden freie Arbeiten in Berlin mit Performance-Gruppen wie Nir de Volff/totalbrutal und Oper Dynamo West. Im Sommer 2011 entwarf sie gemeinsam mit Christof Hetzer und Cristina Nyffeler den Raum für das open-air Performance Festival Berlin del Mar der sophiensaele Berlin (Performances u.a. von Gintersdorfer/Klaßen, das Helmi, Patrick Wengenroth, turbopascal, Monster Truck, Jared Gradinger, Johannes Müller). Für die erste szenische Produktion des lucerne festival el retablo de Maese Pedro von Manuel de Falla gestaltete sie den Raum und die Puppen, 2013 zeichnete sie bei den Bayreuther Festspielen für das Bühnenbild zu Tristan und Isolde (Wagner für Kinder) verantwortlich. Zusammen mit Maike Storf gestaltete sie die neuen Raumoberflächen des THTR RMPE in Stuttgart. Aktuell arbeitet Judith Philipp für Produktionen am Thalia Theater Halle und an der WLB Esslingen.

Wirkt mit in
Der Sheriff von Linsenbach (UA)
Die Kirche bleibt im Dorf (UA)
Zurück