Das Ensemble der WLB

Oliver Feigl

Oliver Feigl studierte freie Kunst, Kunsterziehung und intermediales Gestalten an der staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Er lebt und arbeitet als Videokünstler und Filmemacher in Stuttgart. Neben Ausstellungen im In- und Ausland war er Betreiber des unabhängigen Projektraumes „Arbeitstitel“ in Stuttgart und Gastdozent an diversen Hochschulen. Neben der Videogestaltung für diverse Stücke an Theatern, ist Oliver Feigl Mitglied des Theater-Ensembles Meinhardt-Krauss-Feigl, cinematographic theatre. Das Ensemble bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Figuren- und Schauspiel, Tanz, Film und Neuen Medien. Ihre Inszenierungen wurden auf einer Vielzahl von nationalen und internationalen Festivals aufgeführt.
An der WLB Esslingen zeichnet Oliver Feigl für die Videos in „Das Tagebuch der Anne Frank“ und „Auerhaus“ verantwortlich.


 

Wirkt mit in
Auerhaus
Das Tagebuch der Anne Frank
Zurück