Das Ensemble der WLB

Steffen Lehmitz

Steffen Lehmitz

Steffen Lehmitz (*1993) wuchs im bayrischen Hallbergmoos auf. 2014 begann er am Mozarteum in Salzburg sein Schauspielstudium. Parallel gastierte er bereits bei verschiedenen Theaterproduktionen, u.a. am Residenztheater in München, auf dem „ITs-Festival“ in Amsterdam, am Landestheater St. Pölten und am Salzburger Landestheater. 2018, im letzten Jahr seiner Schauspielausbildung, war Steffen Lehmitz als „Augustine“ in „The Queen‘s Men“ am Düsseldorfer Schauspielhaus zu sehen, wo er in der Folge noch an weiteren Inszenierungen beteiligt war. 2019/2020 wurde er am Bonner Theater mit der Produktion „33 Bogen und ein Teehaus“ zum „Westwind-Festival“ eingeladen.
Seit der Spielzeit 2020/2021 ist er festes Ensemblemitglied der Jungen WLB.

Wirkt mit in
Der Bär, der nicht da war
Der Mäusesheriff
Die Glücksforscher
In jedem Wald ist eine Maus, die Geige spielt
Rico, Oskar und das Herzgebreche
Rico, Oskar und der Diebstahlstein
Rico, Oskar und die Tieferschatten
Robin Hood - Geschichten aus dem Sherwood Forest
Zurück